Kräuter-Zeit

Dienstag 01.02.          Lichtmess Räuchern - online             18.30 – 20.30 Uhr    

 

Wenn Anfang Februar die Tage wieder länger werden und die Natur langsam, aber spürbar wiedererwacht, ist nochmals Zeit kurz inne zu halten. Gemeinsam wollen wir den Zauber dieser Zeit des Neubeginns und der Reinigung erspüren und einen Lichtmess-Räucher-Abend miteinander verbringen.

Du bekommst von mir vorab ein Packerl mit verschiedenen Räucher-Kräutern, -harzen und -wurzeln, eine Räucherkohle, ein wenig Räuchersand und zwei Gläsern zum Abfüllen der Räuchermischungen. So bist Du bestens gerüstet, um zu Hause gleich während dem Online-Kurs zu räuchern und in die Welt der Wohlgerüche einzutauchen.

Auch bei meinen Online-Kurs ist die Teilnehmerzahl auf 12 Personen beschränkt, da ich auch am Computer lieber in „gemütlicher Runde“ zusammensitze.

Der Preis für den „Lichtmess-Räucher-Kurs“ inklusive Räucherpaket und Unterlagen beträgt 35,-€. Das Räucherpaket könnt Ihr gerne bei mir abholen oder ich schick es Euch zu (da müsste ich bitte 3,-€ Versandkosten berechnen).

Für den Online-Kurs brauchst Du lediglich einen PC, Laptop oder Tablet (Handy geht auch, ist aber anstrengend) und eine stabile Internetverbindung. Ich verwende das Programm „Zoom“.

 

 

Mittwoch, 09.03.   Salbe Rühren – leicht gemacht – online       18.30 – 20.30 Uhr

 

Du möchtest gerne wissen, was genau in deinen Salben enthalten ist? Du möchtest gerne Heilpflanzen selber verarbeiten und statt chemischer Zusatzstoffe natürliche verwenden? Heute werden wir einiges über die Herstellung von Salben und Ölauszügen erfahren. Wir besprechen verschiedene Inhaltsstoffe der Pflanzen und betrachten wichtige Wundkräuter, wie z.B. Ringelblume, Johanniskraut und Schafgarbe

Gemeinsam stellen wir eine Ringelblumen-Salbe her.

Du bekommst von mir vorab ein Packerl mit verschiedenen Kräutern und Zutaten. So bist Du bestens gerüstet, um zu Hause gleich während dem Online-Kurs eine feine Salbe zu rühren.

 

Auch bei meinen Online-Kurs ist die Teilnehmerzahl auf 12 Personen beschränkt, da ich auch am Computer lieber in „gemütlicher Runde“ zusammensitze.

Der Preis für den „Salben Rühren- leicht gemacht - Kurs“ inklusive Zutatenpaket und Unterlagen beträgt 35,-€. Das benötigte Paket könnt Ihr gerne bei mir abholen oder ich schick es Euch zu (da müsste ich bitte 3,-€ Versandkosten berechnen).

Für den Online-Kurs brauchst Du lediglich einen PC, Laptop oder Tablet (Handy geht auch, ist aber anstrengend) und eine stabile Internetverbindung. Ich verwende das Programm „Zoom“.

 

Dienstag, 05.04.         Bärlauch, Löwenzahn und Co.          18.30 – 20.30 Uhr

 

Frühjahr! Die Zeit des Sprießens, des Lebens und der Freude – die Pflanzen spitzen aus dem Boden und schenken uns das erste Grün, die Knospen erwachen zum Leben. Wir beschäftigen uns mit den ersten Frühjahrsblühern und damit, wie wir sie in unseren „Speiseplan“ einbauen und welche Kräuter wir in unserer Neun-Kräuter-Suppe oder Grünen Sauce verarbeiten können. Aus den frischen Pflanzen machen wir uns ein Frühjahrskräuter-Öl und einen wohlschmeckenden Kräuter-Essig für die Küche.

 

Unsere gemeinsame Kräuter-Zeit dauert ungefähr 2 Stunden und kostet 25,-€ pro Person inklusive Skript, Materialkosten und Getränken. Bringt bitte zwei kleine Marmeladengläser mit.

 

 

 

Mittwoch, 18.05  Fichte – Maiwipferl-Sirup & Harz-Salbe      18.30 – 20.30 Uhr

 

Heute werden wir die Fichte genauer kennenlernen und auf unserem Spaziergang frische Maiwipferl und Fichtenharz sammeln. Aus den Fichtenspitzen stellen wir einen einfachen Hustensirup her und mit dem Harz werden wir nach einer kurzen Einführung in die Praxis der Salbenherstellung eine Fichtenharzsalbe rühren, die in der Volksmedizin unter anderem als Zug- und Wundheilsalbe eingesetzt wird.

 

Unsere gemeinsame Kräuter-Zeit dauert ungefähr 2 Stunden und kostet 30,-€ pro Person inklusive Skript, Materialkosten und Getränken. Bringt bitte ein kleines Marmeladenglas mit.

 

Dienstag, 07.06.         Frauenkräuter                                18.30 Uhr – 20.30 Uhr

 

Frauenmantel, Melisse, Schafgarbe, Salbei, Rotklee, Johanniskraut und noch viele mehr! Auf unseren Wiesen und in unseren Wäldern und Gärten begegnen uns viele Heilkräuter, die besonders uns Frauen unterstützen, um mit den vielen Herausforderungen unserer verschiedenen Lebensabschnitte besser umgehen zu können. Heute beschäftigen wir uns damit, welche Kräuter die Tage um die Tage erleichtern, welche hilfreich in der Schwangerschaft und um die Geburt sind, ob es Kräuter für die Zeit des Wechsels gibt und wie sie uns unser ganzes Leben begleiten können. Wir werden einen gemütlichen Streifzug durch die Natur unternehmen und uns einen wohlschmeckenden Frauen-Kräuter-Tee mischen. Durch das Tun und Verarbeiten, wird das Wissen um die Heilkräfte der Pflanzen noch vertieft.

 

Unsere gemeinsame Kräuter-Zeit dauert ungefähr 2 Stunden und kostet 25,-€ pro Person inklusive Skript, Materialkosten und Getränken.

 

Mittwoch, 20.07.         Kräuterwerkstatt – Sammeln, trocknen, aufbewahren         18.30 Uhr – 20.30 Uhr

 

Pfefferminze, Kamille, Melisse oder Thymian? Welcher Duft entfaltet sich in Eurer Teetasse? Welches Kraut verräuchern wir in den Rauhnächten? Wir sprechen über den richtigen Erntezeitpunkt, die Trocknung, die Lagerung und die Verwendung der Kräuter in der Küche, als Heilkräuter oder beim Räuchern. Auf unserem Spaziergang hat jeder die Möglichkeit einen kleinen Kräutervorrat zu sammeln, den er zu Hause für Tees und zum Räuchern trocknen kann. Durch das Tun und Verarbeiten, wird das Wissen um die Heilkräfte der Pflanzen noch vertieft.

 

Unsere gemeinsame Kräuter-Zeit dauert ungefähr 2 Stunden und kostet 25,-€ pro Person inklusive Skript, und Materialkosten.

 

Dienstag, 16.08.         Kräuterbuschen und Marienkräuter       18.30– 20.30 Uhr

 

Am 15. August beginnen die Frauendreißiger – in diesen 30 Tagen nach Maria Himmelfahrt haben die Heilkräuter so viel Sonnenkraft getankt, dass ihre Heilwirkung jetzt am stärksten ist. Man sammelt sie im Kräuterbuschen, der geweiht, gesegnet und dann im Jahreslauf als Hausapotheke genutzt werden kann. Gemeinsam werden wir die Marienpflanzen und verschiedene Traditionen rund um den Kräuterbuschen näher kennenlernen und jeder wird seinen ganz persönlichen Kräuterbuschen binden, dessen Kräuter uns ein ganzes Jahr begleiten können.

 

Unsere gemeinsame Kräuter-Zeit dauert ungefähr 2 Stunden und kostet 25,-€ pro Person inklusive Skript, Materialkosten und Getränken.

 

Mittwoch, 07.09.    Bienenwachs&Honig in der Kräuterküche   18.30 – 21.30 Uhr

 

Bienen produzieren wertvolles Wachs und feinen Honig. Beides sind wichtige Bestandteile in der Kräuter-Küche. Was können wir alles mit dem Wachs und Honig unserer fleißigen Bienchen machen? Heute lernen wir typischen Bienenpflanzen in unserem Garten kennen und stellen einen Sauerhonig (Oxymel) her, der sehr wertvoll für unser Immunsystem ist. Aus dem Bienenwachs machen wir uns einen wohltuenden Wachs-Wickel.

 

Die Kräuter-Zeit kostet 35,-€ pro Person inklusive Skript, Materialkosten und Getränken.

 

 

 

Bitte meldet Euch für alle Veranstaltungen unter

info@kraeuterundwald-zeit.de an.

Ich freu mich auf schöne gemeinsame Stunden!

 

Eure Evi

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kräuter & Wald-Zeit