Holler-Kiacherl

200g Mehl, 3 Eigelb, ca. 0,3l Milch 2 EL Öl, Prise Salz, etwas Bourbon-Vanille verrühren, den Eischnee unterheben. Blüten vom Holler in den Teig tauchen und in heißem Fett heraus backen. Mit Zimt und/oder Zucker bestreuen.

 

Dazu passt hervorragend eine Holler-Sahne: einfach eine Holunderblüte über Nacht in Sahne legen, herausnehmen und die Sahne steifschlagen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kräuter-Zeit