Gänseblümchen-Kapern

2 Handvoll geschlossene Blütenknospen vom Gänseblümchen (Löwenzahn, Bärlauch)

1 Knoblauchzehe

100 ml Weißweinessig

100 ml Weißwein

1 TL Salz

 

  1. Blütenknospen verlesen, waschen und trocken tupfen. Knoblauch samt Schale mit einem Messer andrücken.
  2. Essig, Wein und 100 ml Wasser in einen Topf geben, mit Knoblauch und Salz einmal aufkochen. Knospen zugeben und ungefähr 2 Minuten mitkochen.
  3. Gesamten Sud in ein sauberes Glas füllen. Glas fest verschließen, umdrehen und auf dem Deckel auskühlen lassen. Die falschen Kapern mindestens 2-3 Wochen ruhen lassen, dann schmecken sie am besten.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kräuter-Zeit