Holunder Blasrohr

Einen Holunderast zwei Stunden in Wasser einweichen - dann lässt sich das Mark leichter herauskratzen. Als Werkzeug dient ein Korkenzieher (z.B. vom Taschenmesser), ein Stück Draht, dünne Äste, Stricknadeln - damit wird Stück für Stück das Mark entfernt, bi das Innere frei ist und man durchpusten kann. Als "Munition" eignet sich alles, was eher weich und nicht spitz ist, z.B. unfreie Holunderbeeren, Blattkügelchen, Mooskugeln

 

Singspiel

Ringel, Rangel, Reihe,

wir sind der Kinder dreie,

wir sitzen unterm Hollerbusch,

und machen alle husch, husch, husch.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kräuter-Zeit